Vorbericht: TSV Eiselfing - TSV Taufkirchen

Hat TSV 1966 die Niederlage verdaut?

+
Vorbericht: TSV Eiselfing - TSV Taufkirchen

Dem TSV Taufkirchen steht beim TSV Eiselfing eine schwere Aufgabe bevor. Nach der 1:3-Niederlage gegen SV Schonstett am letzten Spieltag ist Eiselfing um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Gegen den SV Albaching war für Taufkirchen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Der TSV 1966 tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Das bisherige Abschneiden des Gastgebers: sechs Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. Erfolgsgarant des Ligaprimus ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 24 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Aufgrund der eigenen Heimstärke (4-0-1) wird das Kleeblatt diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.


Die letzten Auftritte des TSV Taufkirchen waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Der Turn- und Sportverein Taufkirchen musste schon 19 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Taufkirchen steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Die Offensive des TSV Eiselfing kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert die Kleeblatt-Elf im Schnitt. Dieses Spiel wird für den TSV Taufkirchen sicher keine leichte Aufgabe, da Eiselfing elf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare