Vorbericht: TSV Eiselfing II - FC Maitenbeth

Gelingt Eiselfing II die Trendwende?

+
Vorbericht: TSV Eiselfing II - FC Maitenbeth

Eiselfing - Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Zweitvertretung des TSV Eiselfing am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem FC Maitenbeth der Primus der A-Klasse 3. Gegen die Reserve des TSV 1880 Wasserburg kam Eiselfing II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Zuletzt kam Maitenbeth dagegen zu einem 6:0-Erfolg über den TSV Taufkirchen.

Bisher kein einziger Sieg! Der TSV Eiselfing II kam in dieser Saison nicht richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt viermal die Punkte. Im Sturm des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: Fünf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Am liebsten teilt die Eiselfinger Zweite die Punkte. Da man aber auch einmal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle.

In der Defensive des FCM greifen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst fünfmal einen Gegentreffer einsteckte. Der bisherige Ertrag des FC Maitenbeth in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage.

Der Fußball-Club aus Maitenbeth ist mit zehn Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. Ins Straucheln könnte die Defensive von Eiselfing II geraten. Die Offensive von Maitenbeth trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der FCM als Favorit ins Rennen. Der TSV Eiselfing II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den FC Maitenbeth zu bestehen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare