SC Danubius Waldkraiburg - TSV Eiselfing II (4:0)

Klatsche bei Danubius

+
SC Danubius Waldkraiburg - TSV Eiselfing II (4:0)

Waldkraiburg - Beim SC Danubius Waldkraiburg holte sich die Zweitvertretung des TSV Eiselfing eine 0:4-Schlappe ab. Damit wurde Danubius der Favoritenrolle vollends gerecht. Letztlich feierte der Gastgeber gegen Eiselfing II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

Mit dem Sieg baut der SCD die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SCD Waldkraiburg vier Siege, ein Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der SC Danubius beim Sieg gegen den TSV Eiselfing II verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den SC Danubius Waldkraiburg weiter verheißungsvoll aus. Die Offensivabteilung von Danubius funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 27-mal zu.

Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei Eiselfing II noch ausbaufähig. Nur fünf von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Der Gast befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen den SCD weiter im Abstiegssog. Insbesondere an vorderster Front kommt der TSV Eiselfing II nicht zur Entfaltung, sodass nur zehn erzielte Treffer auf das Konto von Eiselfing II gehen.

Für den SC Danubius Waldkraiburg steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau (Sonntag, 16:30 Uhr). In zwei Wochen trifft der TSV Eiselfing II auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 03.10.2017 beim SV Waldhausen antritt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare