SV Albaching - VfL Waldkraiburg II (2:3)

Sieben Partien ohne Sieg: Albaching setzt Negativtrend fort

+
SV Albaching - VfL Waldkraiburg II (2:3)

Albaching - Die Reserve des VfL Waldkraiburg verbuchte einen 3:2-Arbeitssieg. Der Gast wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Am Ende punktete die Zweiter der Waldkraiburger dreifach beim SV Albaching.

Albaching wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg. Der Gastgeber musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Tabellenletzte insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Wann bekommt der Sportverein aus Albaching die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Waldkraiburg II gerät der SVA immer weiter in die Bredouille. Die formschwache Abwehr, die bis dato 23 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SV Albaching in dieser Saison.

Der VfL II ist seit vier Spielen unbezwungen. Der Erfolg bringt eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der Reserve der Waldkraiburger liegt nun auf Platz sechs. Albaching gastiert kommenden Sonntag (14:00 Uhr) beim TSV 1926 Schnaitsee. Am Freitag muss der VfL Waldkraiburg II vor heimischer Kulisse gegen den SV Forsting-Pfaffing ran.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare