Vorbericht: TSV 1880 Wasserburg II - FC Maitenbeth

Duell der Schwergewichte

+
Vorbericht: TSV 1880 Wasserburg II - FC Maitenbeth

Wasserburg am Inn - Am Samstag geht es für den FC Maitenbeth zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist die Zweitvertretung des TSV 1880 Wasserburg nun ohne Niederlage. Wasserburg II siegte im letzten Spiel gegen den SV Forsting-Pfaffing mit 4:3 und liegt mit 13 Punkten weit oben in der Tabelle. Zuletzt spielte Maitenbeth dagegen unentschieden – 2:2 gegen die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte der TSV 1880 II selbstbewusst antreten.

Die Angriffsreihe des FCM lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 16 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst einen Zähler für sich. Mit elf gesammelten Zählern hat der Fußball-Club aus Maitenbeth den vierten Platz im Klassement inne.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Aufpassen sollte der TSV 1880 Wasserburg II auf die Offensivabteilung des FC Maitenbeth, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare