Vorbericht: TSV 1880 Wasserburg II - TSV 1926 Schnaitsee

Duell auf Augenhöhe

+
Vorbericht: TSV 1880 Wasserburg II - TSV 1926 Schnaitsee

Der TSV 1926 Schnaitsee will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei die Zweitvertretung des TSV 1880 Wasserburg punkten. Bei DJK SV Edling II gab es für den TSV 1880 Wasserburg II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Der TSV 1926 Schnaitsee dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 33 Punkte auf dem Konto. Das Hinspielergebnis lautete 4:2 zugunsten von Wasserburg II.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der Gastgeber knapp im gesicherten Bereich. Offensiv konnte dem TSV 1880 Wasserburg II in der A-Klasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Zweite der Wasserburger tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Zu den neun Siegen und vier Unentschieden gesellen sich bei Wasserburg II zehn Pleiten.

Mit zehn Siegen und zehn Niederlagen weist der TSV 1926 Schnaitsee eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der Gast im Mittelfeld der Tabelle. Der TSV 1880 Wasserburg II liegt dem TSV 1926 Schnaitsee dicht auf den Fersen und könnte Schnaitsee bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Besonderes Augenmerk sollte der TSV 1926 auf die Offensive von Wasserburg II legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem TSV 1926 Schnaitsee Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim TSV 1880 II? Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare