Prutting bezwingt Nußdorf II!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einer Partie, die von vielen Fouls und Verletzungen geprägt war, konnte sich der SV Prutting zum Saisonauftakt Zuhause gegen den SV Nußdorf/Inn II mit 4:1 durchsetzen.

Der bessere Beginn lag auf Seiten der Gäste, die sich bereits in den ersten Minuten zwei Torchancen erarbeiteten. Die Pruttinger fanden jedoch nach und nach immer besser zu ihrem Spiel und ließen sich auch durch die frühe Verletzung von Michael Babl in der 10. Minute nicht aus der Ruhe bringen. Die erste Chance für die Gastgeber hatte Philipp Tierwald, der nur knapp am Tor vorbei zielte. Besser machte dies dann Markus Dengl in der 15. Minute mit einem schönen Heber über Torwart Peter Schuster. Die Pruttinger ließen nicht nach und drängten auf das 2:0. Bei einem Freistoß durch Peter Niedermayr nach einem Foul im Mittelfeld verschätzte sich der Torwart der Gäste und konnte den Ball nicht festhalten. Sebastian Schreiner setzte gut nach und drückte den Ball über die Linie (22.)

Im Anschluss daran gab es Chancen auf beiden Seiten, die aber in nichts Zählbarem endeten. In der 41. Minute setzte sich Sebastian Hochstraßer gut auf der rechten Seite durch und brachte den Ball in den Nußdorfer Strafraum, wo Markus Dengl keine Mühe mehr hatte, diesen im Tor unterzubringen und so stand es zur Halbzeit bereits 3:0.

Die zweite Halbzeit begann etwas verhalten, da Prutting einen Gang zurück schaltete und sich auf Ergebnisverwaltung beschränkte. In der 75. Minute gelang den Gästen dann der Anschlusstreffer durch Felix Wetzel der dem Pruttinger Torhüter Florian Zäch mit einem schönen Distanzschuss keine Chance ließ.  Nußdorf war nun die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und drängte auf das zweite Tor.

In der 78. Minute war es erneut Markus Dengl, der alle Zweifel an einem Sieg der Gastgeber ausräumte, in dem er den Nußdorfer Torwart, der zu weit vor seinem Tor stand, mit einem intelligenten Heber überwand. Kurz vor Schluss hatte Nußdorf noch einmal Pech als Bastian Hogger nur den Pfosten traf. Prutting überzeugte durch die mannschaftliche Geschlossenheit und hat sich den Sieg in einem sehr körperbetonten Spiel mit insgesamt zehn gelben Karten durchaus verdient.

Pressemitteilung SV Prutting

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare