Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - WSV Aschau

Duell der Schwergewichte

A-Klasse 2
+
Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - WSV Aschau

Die beste Mannschaft der Rückrunde, die SG Chieming-Grabenstätt, empfängt den WSVA. Das letzte Ligaspiel endete für Chieming-Grabenstätt mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den TSV Siegsdorf II. Zuletzt musste sich der WSV Aschau geschlagen geben, als man gegen den ASV Eggstätt die neunte Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel hatte die SGCG die Nase vorn und verbuchte einen 4:

2-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-2) dürfte die Spielgemeinschaft Chieming-Grabenstätt selbstbewusst antreten. Mit 45 Zählern führt die Heimmannschaft das Klassement der A-Klasse 2 souverän an. Erfolgsgarant der SG Chieming-Grabenstätt ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 62 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Chieming-Grabenstätt wartet mit einer Bilanz von insgesamt 14 Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Die SGCG ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Mit 31 gesammelten Zählern hat Aschau im Chiemgau den fünften Platz im Klassement inne. Die Angriffsreihe des Wintersportverein Aschau lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 46 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Die Offensive des Wintersportverein Aschau im Chiemgau kommt torhungrig daher. Über 2,3 Treffer pro Match markiert der Gast im Schnitt.

Der WSV Aschau im Chiemgau steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.