Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kantersieg für Raubling!

Der TUS Raubling hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht aus Nußdorf mit 5:0 für sich entschieden und dadurch einen wichtigen Dreier eingefahren. Die Raubeiniger klettern durch den Kantersieg auf den 7. Tabellenplatz und befreien sich vorerst aus der Gefahrenzone.

Richard Thaller brachte den TUS bereits in der zweiten Spielminute mit 1:0 in Führung. Auch das 2:0 ließ nicht allzu lange auf sich warten. Torschütze war Sebastian Pichler in der 11. Spielminute. Nach 21. Minute sorgte Phillip Moosner für die endgültige Vorentscheidung. Sein 3:0 war zugleich auch der Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Bastian Ass und Thomas Bauer binnen weniger Minuten auf den 5:0-Endstand (74., 76.).

Kommentare