Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hofstetter führt Rimsting zum Sieg

Vor allem dank eines überragenden Franz Hofstetter konnte der TSV Rimsting auch sein fünftes Saisonspiel gewinnen und die Tabellenführung in der A-Klasse 2 verteidigen. Dabei begann Rimsting extrem stark und selbstbewusst und bereits nach zwei gespielten Minuten zappelte der Ball das erste Mal im Söllhubener Gehäuse. Franz Hofstetter konnte sich stark über links durchsetzen und schloss sicher zum 1:0 ab. Das zweite Rimstinger Tor in der 13. Minute fiel dann nach einfachem Muster. Einen Abschlag von Rutkowski verlängerte erneut Hofstetter ins Tor der Gäste. Und nur sieben Minuten später machte Hofstetter seinen Hattrick perfekt. Bis zur Halbzeit nahm Rimsting etwas das Tempo aus dem Spiel und brachte das 3:0 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel war Söllhuben dann wacher und kam in der 68. Spielminute zum Anschlusstreffer durch Neff. Zehn Minuten vor Ende der Partie stach Hofstetter jedoch erneut zu und schob zur vermeintlichen Entscheidung für den TSV ein. Doch im direkten Gegenzug konnte Spanovic erneut verkürzen. Nun gerieten die Rimstinger arg ins Schwimmen, sodass erneut Spanovic das 4:3 gelang. In der Nachspielzeit bot sich für die Söllhubener dann die Riesenchance zum Ausgleich, doch Spanovic setzte einen Strafstoß diesmal nur an den Pfosten. (bre/sch)

Kommentare