Vorbericht: TSV Übersee - WSV Samerberg

Defensivkünstler unter sich

+
Vorbericht: TSV Übersee - WSV Samerberg

Der TSV Übersee fordert im Topspiel den WSV Samerberg heraus. Am vergangenen Samstag ging Übersee leer aus – 0:1 gegen TuS Prien II. Samerberg siegte im letzten Spiel gegen den ASV Eggstätt mit 4:1 und besetzt mit 23 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Der TSV hat 17 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Das Heimteam wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der TSV Übersee in dieser Zeit nur einmal gewann.

Der WSV verbuchte sieben Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die Gäste befinden sich auf Kurs und holten in den vergangenen fünf Spielen 13 Punkte.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 3,4 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Trumpft Übersee auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem WSV Samerberg (3-1-0) eingeräumt. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander (WSV Samerberg 34 Tore, TSV Übersee 26 Tore).

Der TSV steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare