Vorbericht: TSV Rimsting - FC Reit im Winkl

Rückrundenauftakt für Reit im Winkl bei Rimsting

+
Vorbericht: TSV Rimsting - FC Reit im Winkl

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TSV Rimsting gegen den FC Reit im Winkl in die Erfolgsspur zurückfinden. Das letzte Ligaspiel endete für Rimsting mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SV Prutting. Reit im Winkl zog gegen den FC BiH Rosenheim am letzten Spieltag mit 3:6 den Kürzeren. Im Hinspiel hatte der TSVR die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 5:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Neun Siege, sechs Remis und acht Niederlagen hat der Turn- und Sportverein Rimsting derzeit auf dem Konto. Der TSV aus Rimsting belegt mit 33 Punkten den siebten Tabellenplatz. Der Angriff des TSV Rimsting wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 67-mal zu.

Sechs Siege, drei Remis und 14 Niederlagen hat der FCR momentan auf dem Konto. Zu mehr als Platz 17 reicht die Bilanz des Gastes derzeit nicht. Auf den Aufsteiger passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der FC aus Reit im Winkl bereits 61 Gegentreffer hinnehmen.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Rimsting lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Offensive des TSVR kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Rimstinger Turnsportverein im Schnitt. Mit dem FC Reit im Winkl hat der TSV Rimsting einen auswärtsstarken Gegner (4-1-6) zu Gast. Reit im Winkl steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare