Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: FC Reit im Winkl - SG Chieming-Grabenstätt

Reit im Winkl begrüßt Chieming-Grabenstätt

Vorbericht: FC Reit im Winkl - SG Chieming-Grabenstätt
+
Vorbericht: FC Reit im Winkl - SG Chieming-Grabenstätt

Am kommenden Samstag um 15:00 Uhr trifft der FC Reit im Winkl auf die SG Chieming-Grabenstätt. Der FC Reit im Winkl zog gegen den WSV Aschau am letzten Spieltag mit 1:9 den Kürzeren. Die SG Chieming-Grabenstätt dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinander.

In den letzten fünf Spielen schaffte der FC Reit im Winkl lediglich einen Sieg. Drei Siege und drei Remis stehen 17 Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber. Mit nur 28 Treffern stellt der Tabellenletzte den harmlosesten Angriff der A-Klasse 2. Mit lediglich zwölf Zählern aus 23 Partien steht der FC aus Reit im Winkl kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz.

Zu den acht Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei der SG Chieming-Grabenstätt zwölf Pleiten. Gegen Ende der Spielzeit weiß der Gast die Abstiegsränge hinter sich. Bei einem Ertrag von bisher erst zehn Zählern ist die Auswärtsbilanz von Chieming-Grabenstätt verbesserungswürdig.

Vor allem die Offensivabteilung der SG Chieming-Grabenstätt muss der FC Reit im Winkl in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Mit der SG Chieming-Grabenstätt trifft der FC Reit im Winkl auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare