Vorbericht: ASV Grassau - TSV Übersee

Auftakt zur Rückrunde: Grassau begrüßt Übersee

Vorbericht: ASV Grassau - TSV Übersee
+
Vorbericht: ASV Grassau - TSV Übersee

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen dem ASV nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen Übersee? Am letzten Spieltag kassierte der ASV Grassau die sechste Saisonniederlage gegen den SV Prutting. Am vergangenen Spieltag verlor der TSV gegen Prutting und steckte damit die dritte Niederlage in dieser Saison ein. Im Hinspiel fuhr Grassau gegen den TSV Übersee die Punkte bereits durch einen 2:0-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Gegenwärtig rangiert der ASV auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der Heimmannschaft liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 27 Gegentreffer fing. Der ASV Grassau überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.


Übersee holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach elf gespielten Runden gehen bereits 20 Punkte auf das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der TSV präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 30 geschossene Treffer gehen auf das Konto des TSV Übersee.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von Grassau und der starken Offensive von Übersee steht dem ASV eine Herkulesaufgabe bevor.


Mit dem TSV trifft der ASV Grassau auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare