ASV Eggstätt - TSV Übersee (2:0)

Eggstätt lässt nichts anbrennen

+
ASV Eggstätt - TSV Übersee (2:0)

Der ASV Eggstätt kam am Samstag zu einem 2:0-Erfolg gegen den TSV Übersee. Die Beobachter waren sich einig, dass der TSV Übersee als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im Hinspiel hatte der ASV Eggstätt einen 2:0-Sieg für sich verbucht.

Prunkstück der Heimmannschaft ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 25 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der ASV Eggstätt machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang sechs. Mit dem Sieg baute der Eggstätter ASV die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der ASV aus Eggstätt zehn Siege, zwei Remis und kassierte erst sieben Niederlagen.

Im Sturm des TSV Übersee stimmt es ganz und gar nicht: 24 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Der Gast hat auch nach der Pleite die zwölfte Tabellenposition inne. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der Turn- und Sportverein Übersee auf insgesamt nur drei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Der Turnsportverein aus Übersee musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Übersee insgesamt auch nur zwei Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Nächster Prüfstein für den ASV Eggstätt ist die FT 1909 Rosenheim (Samstag, 14:00 Uhr). Der TSV Übersee misst sich am selben Tag mit dem FC BiH Rosenheim (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare