Vorbericht: ASV Eggstätt - WSV Aschau

Spannung vor dem Rückrundenauftakt

+
Vorbericht: ASV Eggstätt - WSV Aschau

Am kommenden Samstag trifft der ASV Eggstätt auf den WSV Aschau. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Eggstätt ernüchternd. Gegen den SC Schleching kassierte man eine 2:4-Niederlage. Auf heimischem Terrain blieb Aschau im Chiemgau am vorigen Samstag aufgrund der 0:5-Pleite gegen die SpVgg Pittenhart ohne Punkte. Im Hinspiel hatte der WSVA die Nase vorn und verbuchte einen 2:0-Sieg.

Die Zwischenbilanz des ASV Eggstätt liest sich wie folgt: neun Siege, ein Remis und 13 Niederlagen. Mit 28 Zählern aus 23 Spielen steht der Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Der WSV Aschau holte aus den bisherigen Partien 13 Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Mit 42 ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz vier. Trumpft Eggstätt auch diesmal wieder mit Heimstärke (7-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Aschau im Chiemgau (5-2-3) eingeräumt. Vor allem die Offensivabteilung des WSVA muss der ASV Eggstätt in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Eggstätt steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare