WSV Aschau - SV Prutting (5:2)

Aschau im Chiemgau auf Aufstiegskurs

+
WSV Aschau - SV Prutting (5:2)

Mit einer 2:5-Niederlage im Gepäck ging es für den SV Prutting vom Auswärtsmatch beim WSV Aschau in Richtung Heimat. Die Beobachter waren sich einig, dass der SV Prutting als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel war mit 3:1 zugunsten des Gastes ausgegangen.

Der WSV Aschau behauptet nach dem Erfolg über den SV Prutting den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive von Aschau im Chiemgau in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Prutting war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 68-mal schlugen die Angreifer des WSVA in dieser Spielzeit zu.

Der SV Prutting kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Trotz der Niederlage fiel der Sportverein Prutting in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zehn.

Mit insgesamt 46 Zählern befindet sich der WSV Aschau voll in der Spur. Die Formkurve des SV Prutting dagegen zeigt nach unten. Für den WSV Aschau geht es in zwei Wochen weiter, wenn am 25.05.2019 der FC Reit im Winkl gastiert. Am Sonntag empfängt der SV Prutting die SG Chieming-Grabenstätt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare