Im Rahmen der Weihnachtsfeier

TSV Bernau zeichnet erneut Spieler und Helfer des Jahres aus

+
Die Preisträger: Erik Ammersdörfer (Helfer des Jahres, links) und Elias Oberholzner (Spieler des Jahres).
  • schließen

Bernau - Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier zeichneten die Fußballer des TSV Bernau wieder ihren Spieler bzw. Helfer des Jahres aus. Die Preisträger werden nach Abstimmung innerhalb Abteilungsleitung ausgewählt.

Bei der Wahl zum Spieler des Jahres setzte sich mit Elias Oberholzner der aktuelle Kapitän der 1. Mannschaft durch. Neben einer guten sportlichen Leistung überzeugte er vor allem auch neben Platz durch außerordentliches Engagement - ein wesentliches Kriterium bei der Verleihung dieser Auszeichnung. Der Preis für den Helfer des Jahres wurde dieses Jahr mit dem Ehepaar Ammersdörfer gleich an zwei Personen verliehen.

Bernau wieder beim Sparkassenpokal dabei

Erik Ammersdörfer ist bereits seit einigen Jahrzehnten in der Fußballabteilung ehrenamtlich engagiert. Unter anderem war er bis Anfang 2018 mehrere Jahre 1. Abteilungsleiter. Auch nach Niederlegung dieses Amtes setzte er sich nicht zur Ruhe und begleitete federführend den Umbau des neuen Vereinsheims. Er nahm stellvertretend für seine Frau Anna den Pokal entgegen, die an diesem Abend verhindert war. Anna Ammersdörfer hat sich in den letzten Jahren insbesondere um die Reinigung der Trikots sowie der Kabinen und des Vereinsheims gekümmert.

Jetzt ist erstmal Winterpause angesagt beim TSV Bernau, die Gelb-Schwarzen nehmen dann auch wieder beim traditionellen Sparkassenpokal teil. Dort hat man eine interessante Gruppe zugelost bekommen, man trifft auf Fortuna Rosenheim, ASV Kiefersfelden, TSV Breitbrunn-Gstadt, SV Ostermünchen und den Neuling SV Anzing.

In der Liga könnte es wohl noch ein bisschen besser laufen. Im Sommer musste man den Gang in die A-Klasse antreten, dort steht man zur Winterpause auch nur knapp über dem Strich. 19 Punkt aus 15 Spielen bedeuten Platz acht und damit nur zwei Zähler Vorsprung vor dem ersten Relegationsplatz.

_

dg/TSV Bernau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare