TSV 1921 Bernau - ESV Rosenheim (0:2)

ESV Rosenheim im Aufwärtstrend

+
TSV 1921 Bernau - ESV Rosenheim (0:2)

Am Donnerstag verbuchte der ESV Rosenheim einen 2:0-Erfolg gegen den TSV 1921 Bernau.

Bernau findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Ausbeute der Offensive ist bei den Gastgebern verbesserungswürdig, was man an den erst zehn geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des TSV 1921 bei. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim TSV 1921 Bernau noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der ESV 1929 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den ESV zu besiegen. Schon am Samstag ist Bernau wieder gefordert, wenn die Reserve von TuS Prien zu Gast ist. Kommenden Dienstag (19:30 Uhr) muss der ESV Rosenheim auswärts antreten. Es geht gegen den WSV Samerberg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare