Vorbericht: FT 1909 Rosenheim - TSV Übersee

Fritschi will Erfolgsserie ausbauen

+
Vorbericht: FT 1909 Rosenheim - TSV Übersee

Der TSV Übersee trifft am Samstag mit der FT 1909 Rosenheim auf einen formstarken Gegner. Die FT 1909 Rosenheim siegte im letzten Spiel gegen den FC Reit im Winkl mit 3:1 und belegt mit 30 Punkten den vierten Tabellenplatz. Zuletzt holte der TSV Übersee einen Dreier gegen die SG Chieming-Grabenstätt (3:2). Im Hinspiel hatte die Freie Turnerschaft bei Übersee die volle Punktzahl eingefahren (4:2).

Die letzten Resultate der FT 1909 Rosenheim konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Die Zwischenbilanz des Heimteams liest sich wie folgt: neun Siege, drei Remis und sechs Niederlagen.

Bei einem Ertrag von bisher erst fünf Zählern ist die Auswärtsbilanz des TSV Übersee verbesserungswürdig. Die Trendkurve des Gastes geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 13, mittlerweile hat man Platz neun der Rückrundentabelle inne. Die bisherige Ausbeute von Übersee: zwei Siege, drei Unentschieden und 14 Niederlagen. Der Turn- und Sportverein Übersee nimmt mit neun Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. In der Defensive drückt der Schuh beim TSV, was in den bereits 57 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

Die Hintermannschaft des TSV Übersee ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der FT 1909 Rosenheim mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Für den TSV Übersee wird es sehr schwer, bei der FT 1909 Rosenheim zu punkten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Auch interessant

Kommentare