Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FT 1909 Rosenheim - TSV Rohrdorf (3:2)

Pflichtaufgabe erfüllt

FT 1909 Rosenheim - TSV Rohrdorf (3:2)
+
FT 1909 Rosenheim - TSV Rohrdorf (3:2)

Durch ein 3:2 holte sich die FT 1909 Rosenheim zu Hause drei Punkte. Der Gast TSV Rohrdorf hat das Nachsehen. Der TSV Rohrdorf war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel war der Gast mit 0:4 krachend untergegangen.

In den 90 Minuten war die Freie Turnerschaft im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Rohrdorf und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Die Stärke der Fritschi liegt in der Offensive – mit insgesamt 51 Treffern. Der Gastgeber bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem sechsten Platz.

Der TSV 1922 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 15 zusammen hat. Ansonsten stehen noch vier Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Der Rohrdorfer TSV schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 61 Gegentore verdauen musste. Rohrdorf-Thansau muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom 18. Platz angehen. Dem TSV Rohrdorf bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt. Kommende Woche tritt die FT 1909 Rosenheim beim FC BiH Rosenheim an (Samstag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Rohrdorf Heimrecht gegen den SC Schleching.

Kommentare