Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tabellenführer Höhenrain mit souveränem Heimsieg

Für den nach der Winterpause noch ungeschlagenen SV Schechen gab es beim Tabellenführer in Höhenrain nicht viel zu holen. Die Truppe von Thomas Rothstein wird nach vier ungeschlagenen Partien mit 4:1 nach Hause geschickt. Da jedoch auch der FC Iliria nur einen Punkt in Aßling holte, bleibt man weiterhin auf Rang acht. Tabellenführer SC Höhenrain kann mit dem Sieg den Abstand von zwei Punkten zur Verfolgergruppe halten.

In der 26. Spielminute gingen die Gastgeber durch Christian Krone mit 1:0 in Führung. Lange blieb es bei diesem knappen Spielstand, doch Bernhard Neumaier konnte in der 69. Minute auf 2:0 erhöhen. Der entscheidende Treffer fiel durch den eingewechselten Leonhard Stahuber nach 79. Spielminuten und knapp zwei Minuten später folgte Nummer vier. Diesmal war Andreas Renz erfolgreich. Ein Lebenszeichen gelang den Gästen aus Schechen kurz vor Spielende durch den 4:1-Anschlusstreffer von Tobias Lechner (88. Minute).

(sre)

Kommentare