Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schechen feiert ersten Auswärtssieg!

Mit diesem nächsten Sieg arbeitet sich der SV Schechen weiter nach oben in der Tabelle - (7). 14 Zähler hat die Mannschaft von Coach Matthias Schaber in der Rückrunde geholt. Das ist nach den Aufstiegsaspiranten Pang, Höhenrain und Croatia Rosenheim der viert beste Rückrundenverlauf. Der FC Iliria Rosenheim bleibt das fünfte Spiel in Folge auf dem neunten Rang, jedoch punkten die Abstiegskandidaten und kommen immer näher.

Knapp nach der Anfangsviertelstunde gingen die Gäste durch Dominik Thost mit 0:1 in Führung. Im Verlauf der ersten Halbzeit gelang es aber der Heimelf die Partie durch die Treffer von Bekim Kastrati (26. Minute) und Panzo Vita (36. Minute) - 2:1.

Die Schechener starteten effektiver in die zweite Spielhälfte und glichen durch das Tor von Kapitän Tobias Lechner in der 52. Minute zum 2:2 aus. Lange hielt sich die Punkteteilung, ehe Stefan Staudacher in der 84. Minute das entscheidende 2:3 für den SV erzielen konnte.

(sre)

Kommentare