Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leichte Aufgabe für Fritschie

Die Fritschie musste in einer überlegenen ersten Halbzeit bis zur 40. Minute warten, bis endlich der Torknoten platzte. Das Chancenverhältnis lautete bis dahin 5:1 für die Elf von Heinz Lamprecht. Ömer Türk und Hüseyin Cicekci sorgte noch dann aber noch vor dem Pausentee für die Treffer zum 1:0 und 2:0. Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie bei hohen Sommertemparaturen bis zu dem Treffer von Florian Bergmann ziemlich ausgeglichen dahin. Bei den Gästen merkte man nach dem 3:0 eine stark abbauende konditionelle Leistung an. Kurz vor dem Ende erzielten die Hausherren durch Muhammet Türk und Florian Bergmann noch zwei sehenswerte Treffer zum verdienten 5:0-Sieg.

Kommentare