Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ESV Rosenheim - ASV Au II

Reitet Au II weiter die Erfolgswelle?

A-Klasse 1
+
Vorbericht: ESV Rosenheim - ASV Au II

Am Samstag geht es für die Reserve von Au zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der ESV 1929 nun ohne Niederlage. Letzte Woche gewann der ESV Rosenheim gegen den ASV Happing mit 3:1. Damit liegt der ESV mit 14 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der ASV II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte der ESV 1929 selbstbewusst antreten. Der Eisenbahner Sportverein verbuchte vier Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Das Team der Eisenbahner tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der ASV Au II wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Mit vier Siegen in Folge ist die Auer Zweite so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft Au II über zweimal pro Partie. Der ESV aber auch! Die Zuschauer dürfen ein spannendes Spiel an der Tabellenspitze erwarten. Denn der ASV II steht mit 16 Zählern nicht nur an der Tabellenspitze, sondern auch auf dem direkten Aufstiegsplatz. Allerdings lauert der ESV Rosenheim mit nur zwei Punkten weniger auf Platz vier dahinter. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander (ESV Rosenheim 19 Tore, ASV Au II 18 Tore).

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare