Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Großholzhausen II - ASV Happing (2:0)

Großholzhausen schlägt Happing im Kellerduell

A-Klasse 1
+
ASV Großholzhausen II - ASV Happing (2:0)

Bei der Reserve des ASV holte sich Happing eine 0:2-Schlappe ab. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich ASV Großholzhausen II die Nase vorn. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der ASV 1960 ein Tor mehr erzielt und mit dem 2:1 so das bessere Ende für sich.

Letztlich nahm der ASV Happing im Kellerduell bei Großholzhausen eine bittere Niederlage hin und unterlag mit 2:0.

Der ASV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Holzhausen nimmt mit 14 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die Fans warteten eine gefühlte Ewigkeit auf einen Erfolg von Holzhausener, der nach nunmehr elf sieglosen Spielen endlich gefeiert werden konnte. Damit ist den Gastgebern zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelungen.

44 Gegentreffer hat Happing mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der A-Klasse 1. Das Team aus Happing findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Im Sturm von Mannschaft aus Happing stimmt es ganz und gar nicht: 29 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Team der Rot-Weiß-Blauen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

ASV Großholzhausen II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, fünf Unentschieden und zehn Pleiten. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur fünf Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des ASV 1960 alles andere als positiv.

Am Freitag empfängt Großholzhausen den TV Feldkirchen. Schon am Samstag ist der ASV Happing wieder gefordert, wenn die Zweitvertretung des ASV Au zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare