Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Havic's Dreierpack sichert Croatia drei Punkte

Für den abstiegsgefährdeten SV Bad Feilnbach gab es beim Aufstiegsaspiranten Croatia Rosenheim nichts zu holen. So bleibt die Schenk-Truppe weiter auf dem direkten Abstiegsplatz und verliert gegenüber dem SV Ostermünchen II (0:0) und dem TSV Aßling (3:2) einen bzw. drei Punkte am heutigen Spieltag. Durch den Sieg bleibt Croatia Rosenheim weiter im Spitzenteam kann sich aber auch keinen Vorteil verschaffen, denn auch Höhenrain und Pang holen jeweils drei Punkte. Lediglich der SV Tattenhausen schüttelt sich durch die Niederlage eher selbst ab.

Dreifach-Torschütze Silvio Havic brachte die Hausherren nach nur zwölf Spielminuten mit 1:0 in Führung. In der 29. Spielminute folgte der zweite Treffer von Havic zum 2:0.

Dem lupenreinen Hattrick stand nur die Halbzeitpause im Weg, denn den dritten Treffer für die Rosenheimer konnte Havic "erst" in der 60. Minute erzielen.  Die Gäste aus Feilnbach meldeten sich in der 72. Spielminute durch den 3:1-Anschlusstreffer von Martin Gasteiger zurück, jedoch zerstörte Dino Ekmescic durch das 4:2 nur acht Minuten später die Hoffnungen, doch noch einen Punkt mitzunehmen, wieder.

(sre)

Kommentare