Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Happing stürmt an Tabellenspitze

Nach der unglücklichen Niederlange am vergangenen Samstag in Pang war der ASV Happing höchst motiviert heute wieder einen Sieg einzufahren.

Sie waren von Beginn an gut in die Partie gekommen und hatten die Gäste aus Schechen in der Anfangsphase fest im Griff. Das wurde bereits in der 8. Minute belohnt. Andreas Hugo Both netzte nach einem Querpass von Feliciano Ferraro zum 1:0 ein.

Der SV Schechen kam ab Mitte der ersten Hälfte besser in die Partie und konnte dem ASV Stand halten. Es passierten auf beiden Seiten keine nennenswerten Torchancen. Das Spielgeschehen verlief größtenteils im Mittelfeld ab und der ASV Happing ging mit seiner 1:0 Führung in die Kabine.

Die zweite Halbzeit verlief auf Augenhöhe wobei für beide Teams am jeweiligen gegnerischen 16er Schluss war. Zum Ende hin hatte der SV Schechen die hochkarätigeren Chancen. Doch sie scheiterten immer am Happinger Keeper Kasprzyk. Dieser hielt in der Schlussphase den Kasten auch nach zwei sehr gut geschossenen Freistößen sauber und rettete somit die drei Punkte für die Hausherren, die nach diesem Sieg die Tabellenführung übernehmen.

(ss)