Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Glücklicher Sieg für Croatia

Am dritten Spieltag der A-Klasse 1 war es soweit: Croatia Rosenheim konnte die ersten Punkte der neuen Saison feiern. Im Heimspiel gegen den ASV Happing gelang der Elf von Goran Omahic ein 1:0-Erfolg. Bei hoch sommerlichen Temperaturen fanden beide Mannschaften keinen Weg, die gegnerischen Abwerreihe zu durchbrechen. Die einzige Chance im ersten Durchgang nutzte Dusan Vujic gleich zum Führungstreffer. Er zog aus 20 Metern abund traf ins rechte Toreck. Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie etwas an Fahrt auf. Der ASV Happing wachte auf und tat nun mehr für das Spiel.

In der 55. Minute köpfte Michael Schor eine Flanke knapp über das Gehäuse. Doch die Wolf-Elf ließ sich nicht entmutigen und drückte weiter auf den Ausgleich. Nach 72 Minuten traf Alex Both nur die Latte, ehe er sechs Minuten später am Pfosten scheiterte. Der erlösende Treffer wollte dem ASV Happing an diesem Sonntag einfach nicht gelingen. So blieb es beim knappen Sieg von Croatia Rosenheim. Der ASV Happing steht nun nach drei Spieltagen mit einem Punkt am Tabellenende.

Kommentare