Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bündowski's Treffer entscheidet Kellerduell in letzter Minute

Im Kellerduell geht der Gastgeber und besser platzierte SV Bad Feilnbach als Sieger hervor und kann dadurch die Lücke zum Schlusslicht aus Bad Aibling vergrößern und punktgleich mit dem DJK Heufeld ziehen. Für den TUS Bad Aibling II sieht es dagegen immer schlechter aus, denn die Truppe von Josef Limbrunner hat aktuell neun Punkte Rückstand und es folgt ein schweres Restprogramm.

Zunächst gingen die Gäste aus Bad Aibling durch Lucas Igel in der 12.  Spielminute in Führung. Diese konnten die Aiblinger bis zum Seitenwechsel halten, doch in der 53. Minute gelang Robert Bündowski der 1:1-Ausgleichstreffer. Bis dahin war noch nichts verloren, doch in der dritten Minute der Nachspielzeit netzte Bündowski erneut ein und sicherte so seinen Feilnbachern den Dreier.

(sre)

Kommentare