Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Tattenhausen - TuS Raubling II (4:0)

Erfolgsserie des SVT setzt sich gegen TuS II fort

SV Tattenhausen - TuS Raubling II (4:0)
+
SV Tattenhausen - TuS Raubling II (4:0)

Großkarolinenfeld - Beim SV Tattenhausen gab es für die Zweitvertretung des TuS Raubling nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:4. Tattenhausen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel bei Raubling II hatte der SVT schlussendlich mit 2:0 gewonnen.

Letztlich kam der SV Tattenhausen gegen den TuS II zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Nach dem klaren Erfolg über den TuS Raubling II festigt Tattenhausen den dritten Tabellenplatz. Die bisherige Spielzeit des SVT ist weiter von Erfolg gekrönt. Der Gastgeber verbuchte insgesamt neun Siege und drei Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen.

Raubling II bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Zweite des TuS aus Raubling kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile neun zusammen hat. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Defensive des TuS II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 38-mal war dies der Fall.

Mit 30 Punkten auf der Habenseite herrscht beim SV Tattenhausen eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim TuS Raubling II nach neun Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Tattenhausen den TSV Brannenburg, während Raubling II am selben Tag beim TSV 1932 Aßling antritt.

Kommentare