Vorbericht: SV Tattenhausen - TSV Hohenthann

Tattenhausen will dreifach punkten

Vorbericht: SV Tattenhausen - TSV Hohenthann
+
Vorbericht: SV Tattenhausen - TSV Hohenthann

Am Sonntag bekommt es der TSV Hohenthann mit dem SV Tattenhausen zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Tattenhausen siegte im letzten Spiel souverän mit 3:0 gegen den TSV Brannenburg und muss sich deshalb nicht verstecken. Gegen den TSV 1932 Aßling kam Hohentann dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Im Hinspiel hatte der SVT beim TSVH die volle Punktzahl eingefahren (4:0).

Die Angriffsreihe des SV Tattenhausen lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 38 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den Gastgeber 33 Zähler zu Buche. In den letzten fünf Partien rief der Sportverein Tattenhausen konsequent Leistung ab und holte 15 Punkte.

Mehr als Platz sechs ist für den TSV Hohenthann gerade nicht drin. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem Gast auch nur ein Sieg in fünf Partien. Nach 15 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Hohentann insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte Hohentann-Beyharting auf die Offensive von Tattenhausen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem TSVH Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim SVT? Auf dem Papier ist der TSV Hohenthann zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentare