ASV Au II - SV-DJK Götting (0:2)

Götting lässt nichts anbrennen

ASV Au II - SV-DJK Götting (0:2)
+
ASV Au II - SV-DJK Götting (0:2)

SV-DJK Götting kam am Donnerstag zu einem 2:0-Erfolg gegen die Reserve des ASV Au. Götting ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der Gast mit 3:2 gesiegt.

Die Defensive von Au II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 31-mal war dies der Fall. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die Heimmannschaft deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weist der Absteiger in diesem Ranking auf. Die Auer Zweite kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Trotz der Niederlage fällt die Zweite vom Kreuthweg in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf.

Die DJK knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der Aufsteiger acht Siege, ein Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Der Zu-null-Sieg lässt SV-DJK Götting passable Chancen im Kampf um die besten Plätze.

Der ASV II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 30.03.2019 den TSV Hohenthann. Götting hat am Samstag Heimrecht und begrüßt die Zweitvertretung des SV-DJK Kolbermoor.

Kommentare