Vorbericht: FSV Steinkirchen - FC Hohenpolding 1958

FSV Steinkirchen will Trend fortsetzen

Vorbericht: FSV Steinkirchen - FC Hohenpolding 1958
+
Vorbericht: FSV Steinkirchen - FC Hohenpolding 1958

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft FSV Steinkirchen auf FC Hohenpolding 1958. FSV Steinkirchen siegte im letzten Spiel gegen FC Inning am Holz 1966 mit 3:1 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Der letzte Auftritt von FC Hohenpolding 1958 verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen die Reserve von BSG Taufkirchen. FSV Steinkirchen hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für FC Hohenpolding 1958 erwiesen und mit 0:5 verloren.

Daheim hat FSV Steinkirchen die Form noch nicht gefunden: Die sieben Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Der Gastgeber findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. FSV Steinkirchen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. FSV Steinkirchen weiß fünf Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite.

FC Hohenpolding 1958 holte bisher nur acht Zähler auf fremdem Geläuf. Mit 22 Zählern aus 14 Spielen steht der Gast momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sechs Siege, vier Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von FC Hohenpolding 1958 bei.

In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Ins Straucheln könnte die Defensive von FSV Steinkirchen geraten. Die Offensive von FC Hohenpolding 1958 trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentare