Vorbericht: TuS Raubling II - ASV Au II

Krisenteam will punkten

Vorbericht: TuS Raubling II - ASV Au II
+
Vorbericht: TuS Raubling II - ASV Au II

Entgegen dem Trend – die Zweitvertretung des ASV Au schaffte in den letzten sechs Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit der Reserve des TuS Raubling wieder ein Erfolg herausspringen. Zwar blieb Raubling II nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den TSV Hohenthann trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Zuletzt spielte auch Au II unentschieden – 1:1 gegen den TuS Großkarolinenfeld.

Mit vier Siegen weist die Bilanz des TuS II genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die Heimbilanz des Heimteams ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt. Die Ausbeute der Offensive ist beim TuS Raubling II verbesserungswürdig, was man an den erst 14 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Der ASV II förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, drei Remis und sieben Pleiten zutage. Der Absteiger muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Tableau ist für den ASV Au II mit dem elften Platz noch Luft nach oben.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Raubling II kann einfach nicht gewinnen. Au II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TuS II bedeutend besser als die des ASV II.

Kommentare