Vorbericht: TuS Raubling II - SC Höhenrain

Kann Höhenrain punkten?

+
Vorbericht: TuS Raubling II - SC Höhenrain

Raubling - Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will die Zweitvertretung des TuS Raubling gegen den SC Höhenrain dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Raubling II kürzlich gegen die Reserve des TuS Bad Aibling zufriedengeben. Letzte Woche siegte Höhenrain gegen den FV Oberaudorf mit 2:1. Somit nimmt der SCH mit neun Punkten den neunten Tabellenplatz ein.

Der TuS II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. 13:25 – das Torverhältnis des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Heimbilanz des TuS Raubling II sieht sehr traurig aus. Nur einmal gewann die Zweite des TuS aus Raubling bisher auf dem eigenen Platz. Die Reserve des Raublinger TuS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 29 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SC Höhenrain in dieser Saison. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Raubling II nur einen Sieg zustande. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare