Vorbericht: SV Ostermünchen II - TuS Raubling II

Raubling II gibt Visitenkarte bei Ostermünchen II ab

Vorbericht: SV Ostermünchen II - TuS Raubling II
+
Vorbericht: SV Ostermünchen II - TuS Raubling II

Die Reserve des TuS Raubling trifft am Samstag (17:00 Uhr) auf die Zweitvertretung des SV Ostermünchen. Beim FV Oberaudorf gab es für Ostermünchen II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Raubling II dagegen siegte im letzten Spiel und hat nun 15 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Die Heimbilanz des SVO II ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Mit lediglich 13 Zählern aus 15 Partien steht der Gastgeber auf dem Abstiegsrelegationsrang. In den letzten Partien hatte die Ostermünchner Zweite kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Im Angriff bringt die Zweite der Ostermünchner deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 18 geschossenen Treffern erkennen lässt.

In der Fremde ist beim TuS II noch Sand im Getriebe. Erst sechs Punkte sammelte man bisher auswärts. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Zweite des TuS aus Raubling lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Reserve des Raublinger TuS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit erschreckenden 45 Gegentoren stellt die Zweite der Inntaler die schlechteste Abwehr der Liga.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Der SV Ostermünchen II holte aus den bisherigen Partien drei Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Nach 17 Spielen weiß der TuS Raubling II vier Siege, drei Unentschieden und zehn Niederlagen auf der Habenseite. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentare