Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: FV Oberaudorf - ASV Kiefersfelden

FVO vor schwerer Aufgabe

Vorbericht: FV Oberaudorf - ASV Kiefersfelden
+
Vorbericht: FV Oberaudorf - ASV Kiefersfelden

Oberaudorf - Der ASV Kiefersfelden trifft am Samstag (14:00 Uhr) auf den FV Oberaudorf. Oberaudorf erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit der Reserve des SV Ostermünchen hervor. Kiefersfelden dagegen siegte im letzten Spiel gegen die Zweitvertretung des TuS Bad Aibling mit 4:0 und belegt mit sieben Punkten den vierten Tabellenplatz.

Der FVO ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Vier Partien, vier Niederlagen. Die Bilanz des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Tabellenletzten das Problem. Erst einen Treffer markierte Audorf – kein Team der A-Klasse 1 ist schlechter.

Aufpassen sollte der FV 1961 auf die Offensivabteilung des ASVK, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den ASV Kiefersfelden, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des Gasts erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des FV Oberaudorf.

Kommentare