FV Oberaudorf - SV Bad Feilnbach (3:0)

Oberaudorf springt auf Platz 21

FV Oberaudorf - SV Bad Feilnbach (3:0)
+
FV Oberaudorf - SV Bad Feilnbach (3:0)

Beim FV Oberaudorf holte sich der SV Bad Feilnbach eine 0:3-Schlappe ab. Im Hinspiel hatte Bad Feilnbach die Oberhand behalten und einen 2:1-Erfolg davongetragen. Am Ende stand Oberaudorf als Sieger da und behielt mit dem 3:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit drei Punkten im Gepäck verlässt Audorf die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 21. Tabellenplatz ein. Der FV 1961 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile zwölf zusammen hat. Ansonsten stehen noch vier Siege und drei Unentschieden in der Bilanz.

Durch diese Niederlage fällt der SVBF in die Abstiegszone auf Platz 24. Der Gast musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Aufsteiger insgesamt auch nur vier Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des SV Bad Feilnbach liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 48 Gegentreffer fing.

Während der FVO am Samstag, den 28.04.2018 (15:00 Uhr) beim TuS Großkarolinenfeld gastiert, steht für Bad Feilnbach einen Tag später (16:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit der Zweitvertretung des TuS Raubling auf der Agenda.

Kommentare