Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV Tattenhausen

Kiefersfelden empfängt Tattenhausen zum Start der Rückrunde

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV Tattenhausen
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV Tattenhausen

Beendet der ASV Kiefersfelden den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SV Tattenhausen wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Kiefersfelden trennte sich im vorigen Match 1:1 vom FV Oberaudorf. Tattenhausen dagegen strich am Sonntag drei Zähler gegen ASV Großholzhausen II ein (1:0). Der SVT verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 2:0-Sieg zustande.

Der ASVK bekleidet mit 20 Zählern Tabellenposition fünf. Die letzten Resultate des Gastgebers konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des ASV Kiefersfelden mit ansonsten sechs Siegen und zwei Remis. Die Verteidigung von Kiefersfelden wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst zwölfmal bezwungen.

Der SV Tattenhausen führt das Feld der A-Klasse 1 mit 24 Punkten an. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Nur einmal gab sich der Sportverein Tattenhausen bisher geschlagen. An Tattenhausen gibt es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zehnmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Klasse 1.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Aufpassen sollte der ASVK auf die Offensivabteilung des SVT, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Trumpft der ASV Kiefersfelden auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SV Tattenhausen (2-2-1) eingeräumt. Kiefersfelden ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentare