Vorbericht: ASV Kiefersfelden - FV Oberaudorf

ASVK will Trend fortsetzen

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - FV Oberaudorf
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - FV Oberaudorf

Der FV Oberaudorf trifft am Sonntag (16:00 Uhr) auf den ASV Kiefersfelden. Letzte Woche gewann Kiefersfelden gegen den SC Höhenrain mit 2:1. Damit liegt der ASVK mit 24 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Am letzten Samstag holte Oberaudorf drei Punkte gegen die Reserve des SV Ostermünchen (2:1). Im Hinspiel siegte der FVO bereits sehr deutlich mit 4:0.

Der ASV Kiefersfelden holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 18 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Im Tableau ist für Kiefersfelden mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der ASV aus Kiefersfelden. Der Kiefersfeldener ASV holte aus den bisherigen Partien sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FV Oberaudorf bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler. Mit lediglich zwölf Zählern aus 17 Partien steht der Gast auf einem Abstiegsplatz. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Tabellenletzte nur einen Sieg zustande. Die Zwischenbilanz von Oberaudorf liest sich wie folgt: drei Siege, drei Remis und elf Niederlagen. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der ASVK als Favorit ins Rennen. Der FVO muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den ASV Kiefersfelden zu bestehen.

Kommentare