Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TSV Brannenburg

Behält TSV 1920 Rückenwind?

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TSV Brannenburg
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TSV Brannenburg

Kiefersfelden - Am kommenden Samstag um 16:00 Uhr trifft der ASV Kiefersfelden auf den TSV Brannenburg. Das letzte Ligaspiel endete für Kiefersfelden mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen die Reserve des SV Ostermünchen. Brannenburg dagegen gewann das letzte Spiel gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 5:2 und nimmt mit 13 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

In den letzten fünf Spielen schaffte der ASVK lediglich einen Sieg. Mit drei Siegen und drei Niederlagen weist der Gastgeber eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der ASV aus Kiefersfelden im Mittelfeld der Tabelle.

Der TSV 1920 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und drei Niederlagen.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Hintermannschaft des TSV Brannenburg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des ASV Kiefersfelden mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Brannenburg belegt einen guten vierten Platz in der Auswärts-, Kiefersfelden einen ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentare