ASV Kiefersfelden - ASV Au II (2:0)

ASVK gewinnt und klettert

ASV Kiefersfelden - ASV Au II (2:0)
+
ASV Kiefersfelden - ASV Au II (2:0)

Durch ein 2:0 holte sich der ASV Kiefersfelden in der Partie gegen die Reserve des ASV Au drei Punkte. Kiefersfelden ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Die Saison des Gastgebers verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der ASV aus Kiefersfelden nun schon fünf Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte. Der Sieg über Au II, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den ASVK von Höherem träumen.

Der ASV II musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen. Auf den Gast passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Absteiger bereits 25 Gegentreffer hinnehmen. Die Auer Zweite musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Zweite vom Kreuthweg insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Durch diese Niederlage fällt die Zweite der Auer in die Abstiegszone auf Platz zwölf. Am Samstag, den 06.10.2018 (13:00 Uhr) reist der ASV Kiefersfelden zur Zweitvertretung des SV-DJK Kolbermoor, einen Tag später (15:00 Uhr) begrüßt der ASV Au II den TuS Großkarolinenfeld vor heimischer Kulisse.

Kommentare