TSV Hohenthann - ASV Happing (2:1)

Hohentann gewinnt gegen Happing

+
TSV Hohenthann - ASV Happing (2:1)

Der ASV Happing kehrte vom Auswärtsspiel gegen den TSV Hohenthann mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:2. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Hohentann. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung begnügen müssen.

Nach 14 absolvierten Spielen stockte der TSVH sein Punktekonto bereits auf 28 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Der Gastgeber bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Hohentann-Beyharting sieben Siege und sieben Unentschieden auf dem Konto. Der Angriff des TSV Hohenthann wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 35-mal zu.

Trotz der Schlappe behält Happing den achten Tabellenplatz bei. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim Gast noch ausbaufähig. Nur drei von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Auf den ASV 1960 passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste das Team aus Happing bereits 35 Gegentreffer hinnehmen. Hohentann verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 30.03.2019 bei der Zweitvertretung des ASV Au wieder gefordert.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare