Vorbericht: SC Höhenrain - ASV Kiefersfelden

Kein einfaches Spiel für SCH

Vorbericht: SC Höhenrain - ASV Kiefersfelden
+
Vorbericht: SC Höhenrain - ASV Kiefersfelden

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will der SC Höhenrain gegen den ASV Kiefersfelden dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Höhenrain kam zuletzt gegen die Reserve des SV Ostermünchen zu einem 2:2-Unentschieden. Kiefersfelden zog gegen die Zweitvertretung des TuS Bad Aibling am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der ASVK siegte knapp mit 2:1.

Der SCH findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. In den letzten Partien hatte der Gastgeber kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Der Aufsteiger verbuchte insgesamt vier Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen. Der Sportclub Höhenrain muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Sportclub schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 38 Gegentore verdauen musste.

Auf fremdem Terrain reklamierte der ASV Kiefersfelden erst drei Zähler für sich. Der Gast führt mit 21 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Fünfmal ging der ASV aus Kiefersfelden bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der SC Höhenrain steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentare