Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC Höhenrain - TuS Bad Aibling II (5:1)

Abfuhr für Bad Aibling II bei Höhenrain

SC Höhenrain - TuS Bad Aibling II (5:1)
+
SC Höhenrain - TuS Bad Aibling II (5:1)

Feldkirchen-Westerham - Beim SC Höhenrain holte sich die Zweitvertretung des TuS Bad Aibling eine 1:5-Schlappe ab. Letztlich feierte Höhenrain gegen Bad Aibling II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:1-Heimsieg.

Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der SCH endlich wieder einmal drei Punkte. Die drei ergatterten Zähler haben für den Gastgeber das Verlassen der letzten Tabellenposition zur Folge. Mit erschreckenden 25 Gegentoren stellt der Aufsteiger die schlechteste Abwehr der Liga.

Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang Aibling II kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt der Gast nur auf Rang 13. Das Schlusslicht musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Zweite des TuS Bad Aibling insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Nach neun Spieltagen hat die Reserve des TuS Bad Aibling die rote Laterne inne. Die Offensive des TuS Bad Aibling II zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sieben geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der SC Höhenrain hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 03.10.2017 gegen den TSV Brannenburg. Auf heimischem Terrain empfängt Bad Aibling II im nächsten Match den FV Oberaudorf.

Kommentare