Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Happing - SV-DJK Kolbermoor II 2:4

Happing verliert zuhause

Happing - Der ASV Happing verliert sein vorletztes Heimspiel der Saison mit 2:4 und kann den Aufwärtstrend aus den letzten Wochen nicht fortsetzen. Mit zwei Niederlagen in Folge bleibt man nun im Tabellenmittelfeld, in den letzten beiden Partien geht es nun vor allem darum, die Saison zufriedenstellend abzuschließen.

Happing tat sich dabei schon in der ersten Halbzeit schwer, bereits zur Pause lag die Mannschaft 0:2 zurück. Axel Andrasy (38.) und Rusmir Dizdarevic (45.) hatten die Kolbermoorer in Führung gebracht. ALex Both konnte zwar nach der Halbzeitpause auf 1:2 verkürzen, Dizdarevic konnte alle Happinger Hoffnungen mit einem weiteren Treffer in der 62. Minute jedoch zerstören. Kurz darauf flog Axel Andrasy mit gelb-rot vom Platz (64.), dies hinderte die Gäste jedoch nicht daran in der 81. Minute durch Michael Artmeier alles klar zu machen. Andreas Both konnte in der 88. noch die zweite Kiste für Happing erzielen, dabei blieb es dann auch.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Für keine der beiden Mannschaften ergibt sich aus dem Ergebnis eine Veränderung der Platzierung in der Tabelle. Kolbermoor bleibt auf dem sechsten, Happing auf dem siebten Platz.

Am nächsten Wochenende trifft Kolbermoor auf den TuS Raubling II, Happing hat spielfrei.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare