Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - SV Tattenhausen

Topspiel der Woche

Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - SV Tattenhausen
+
Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - SV Tattenhausen

Im Topspiel fordert der TuS Großkarolinenfeld den SV Tattenhausen heraus. Großkarolinenfeld gewann das letzte Spiel souverän mit 5:1 gegen den SV-DJK Kolbermoor II und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt spielte Tattenhausen dagegen unentschieden – 2:2 gegen den ASV Kiefersfelden. Gelingt Großkaro die Revanche? Im Hinspiel kassierte das Heimteam eine knappe Niederlage gegen den SVT.

Der Angriff des TuS Großkarolinenfeld wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 31-mal zu. Karo rangiert mit 24 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei Großkarolinenfeld.

An dem SV Tattenhausen gibt es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zwölfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Klasse 1. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Mit 25 Punkten steht der Sportverein Tattenhausen auf dem Platz an der Sonne.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentare