TuS Großkarolinenfeld - SV-DJK Kolbermoor II (5:1)

Abfuhr für Kolbermoor II bei Großkarolinenfeld

TuS Großkarolinenfeld - SV-DJK Kolbermoor II (5:1)
+
TuS Großkarolinenfeld - SV-DJK Kolbermoor II (5:1)

Die Reserve des SV-DJK Kolbermoor hat den Start ins neue Fußballjahr nach elf Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 1:5-Niederlage gegen den TuS Großkarolinenfeld verdaut werden. Großkarolinenfeld ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Die Heimmannschaft ist seit drei Spielen unbezwungen. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Tabellenführers stets gesorgt, mehr Tore als Karo (31) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 1. Der TuS aus Karo übernimmt mit dem Sieg gegen Kolbermoor II die Tabellenführung. Die bisherige Spielzeit von Großkaro ist weiter von Erfolg gekrönt. Der TuS aus Großkaro verbuchte insgesamt sieben Siege und drei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen.

5:51 – das Torverhältnis des SVK II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Gast bleibt die defensivschwächste Mannschaft der A-Klasse 1. Der Tabellenletzte muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll.

In zwei Wochen trifft der TuS Großkarolinenfeld auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 27.10.2018 den SV Tattenhausen auf eigener Anlage begrüßt. Für den SV-DJK Kolbermoor II steht als Nächstes eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag geht es zur Zweitvertretung des TuS Raubling.

Kommentare