Vorbericht: ASV Großholzhausen II - SV Tattenhausen

Pflichtangelegenheit für SV Tattenhausen

Vorbericht: ASV Großholzhausen II - SV Tattenhausen
+
Vorbericht: ASV Großholzhausen II - SV Tattenhausen

Die Reserve von ASV Großholzhausen trifft am Sonntag mit dem SV Tattenhausen auf einen formstarken Gegner. Am vergangenen Samstag ging Großholzhausen leer aus – 0:1 gegen den FV Oberaudorf. Letzte Woche gewann Tattenhausen gegen den SV Ostermünchen II mit 4:2. Somit belegt der SVT mit 21 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

In dieser Saison sammelte der ASV bisher zwei Siege und kassierte acht Niederlagen. Auf das Heimteam passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Aufsteiger bereits 26 Gegentreffer hinnehmen. Mit lediglich sechs Zählern aus zehn Partien steht Holzhausen auf dem Abstiegsrelegationsrang. Daheim hat Holzhausener die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz.

Der SV Tattenhausen tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der Gast weist bisher insgesamt sechs Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite vor. Mit beeindruckenden 31 Treffern stellt der Sportverein Tattenhausen den besten Angriff der A-Klasse 1. Der Sportverein aus Tattenhausen holte auswärts bisher nur fünf Zähler.

Mehr als zwei Tore pro Spiel muss ASV Großholzhausen II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Tattenhausen kassiert insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SVT, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des SV Tattenhausen erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Großholzhausen.

Kommentare